Allgemeine Geschäftsbedingungen

Online Shop Lorentzen & Sievers GmbH

 

Geltungsbereich:

Die Lorentzen und Sievers GmbH betreibt unter der Domain http://www.verpackungs-shop-LS.de einen Internet-Shop und bietet hier Produkte zum Verkauf über das Internet an.

Dieses Angebot ist ausschließlich für Gastronomie, Handel, Industrie, Handwerk, öffentliche Einrichtungen und die freien Berufe bestimmt. Die hier aufgeführten Allgemeinen Geschäftsbedingungen für den Online Shop Lorentzen & Sievers GmbH gelten für Zustellungen innerhalb Deutschlands und sind Grundlage aller Lieferverträge. Diese Geschäftsbedingungen sind die Grundlage aller Lieferverträge, Leistungen und Angebote des Verkäufers. Abweichende Allgemeine Geschäftsbedingungen der jeweiligen Vertragspartner werden nur dann Vertragsbestandteil, wenn diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen zuvor ausdrücklich und schriftlich durch einen Vertretungsberechtigten der Firma Online Shop Lorentzen & Sievers GmbH zugestimmt wurde.

Wir liefern unsere Waren nur an Kunden innerhalb der Bundesrepublik Deutschland.

 

Produktauswahl

Der Kunde hat die Möglichkeit auf der zuvor genannten Website Produkte auszuwählen und zu bestellen. Hierzu kann der Kunde die von ihm gewünschten Produkte auf der Website in einem virtuellen Warenkorb sammeln. Zum Ende seines Einkaufs erhält der Kunde eine Zusammenfassung der bestellten Produkte zum Gesamtpreis zzgl. eventuell anfallender Versandkosten und Mehrwertsteuer.

Vor Versendung einer Bestellung eröffnet die Lorentzen & Sievers GmbH dem Kunden die Möglichkeit, die Bestellung auf inhaltliche Richtigkeit, insbesondere Preis und Menge, zu prüfen und gegebenenfalls zu korrigieren.

Bilddarstellungen auf der Website geben nicht unbedingt eine exakte Darstellung der Ware wieder.

 

Angebot:

Die Angebote des Verkäufers sind freibleibend und unverbindlich.

Liefervorbehalt:

Der Verkäufer behält sich vor, im Falle einer Nichtverfügbarkeit die versprochene Leistung nicht zu erbringen oder eine in Qualität und Preis gleichwertige Leistung nach Rücksprache mit dem Kunden zu liefern.

 

Preise:

Unsere Preise gelten ab Lager Henstedt-Ulzburg exklusive Mehrwertsteuer, Fracht und Verpackung. Wir liefern deutschlandweit zu folgenden Fracht- und Verpackungspauschalen:
Für Bestellungen bis zu einem Netto-Auftragswert von € 100,00 berechnen wir € 8,50.
Für Bestellungen bis zu einem Netto-Auftragswert von € 250,00 berechnen wir € 15,00.
Darüber hinaus 
liefern wir versandkostenfrei.
Irrtümer bei Preisen und Beschreibungen vorbehalten. Unsere Preise sind freibleibend. Abgebildete Deko-Materialien sind nicht im Preis inbegriffen.

Die Lorentzen & Sievers GmbH stellt dem Kunden für die bestellte Ware eine Rechnung aus, die nach Lieferung der Ware zugesendet wird. Die Zahlung erfolgt gemäß der bei Bestellung gewählten Zahlungsart.

 

Zahlung:

Der Käufer ist nicht berechtigt, Zahlungen wegen irgendwelcher Gegenansprüche einschließlich der Gewährleistungsansprüche zurückzuhalten oder aufzurechnen, es sei denn der Gegenanspruch ist anerkannt oder gerichtlich rechtskräftig festgestellt. Alle Kosten gehen zu Lasten des Käufers. Eine Haftung für rechtzeitige Vorlegung und Protesterhebung wird ausgeschlossen.

Versand- und Gefahrenübergang:
Der Versand erfolgt auf Gefahr des Käufers. Die Gefahr geht auf den Käufer über, sobald die Sendung an die den Transport ausführende Person übergegangen und zwecks Versendung das Werk des Verkäufers verlassen hat.

Zahlung per Vorauskasse

Reguläre Zahlungsweise bei Erstauftrag. Sie bezahlen den Rechnungsbetrag im Voraus, die hierfür notwendigen Informationen erhalten Sie mit Ihrer Bestellbestätigung. Mit Zahlungseingang auf unser Konto erfolgt die Bearbeitung Ihrer Bestellung.

Barzahlung bei Abholung

Möchten Sie die bestellte Ware selbst abholen, können Sie bequem bar vor Ort bezahlen. 

Zahlung per Nachnahme

Die Bezahlung der Ware erfolgt beim Empfang derselben an das ausführende Post- bzw. Logistikunternehmen. Die hier anfallenden Nachnahmekosten von € 10,00 pro Bestellung berechnen wir 1:1 an Sie weiter. 

Zahlung per Sofortüberweisung

Sie können während des Bestellvorgangs bequem mit Ihren Online-Banking-Daten zahlen. Sie benötigen Ihre Zugangsdaten sowie PIN und TAN. 

Zahlung per Rechnung

Die Bezahlung der Ware per Rechnung ist für Folgebestellungen (Stammkunden-Status) möglich. Der Rechnungsbetrag sollte umgehend nach Erhalt der Rechnung überwiesen werden.
 

Lieferung:

Alle gezeigten Artikel sind Lagerware, die Lieferung erfolgt somit innerhalb von 2-3 Werktagen nach Zahlungseingang/Bestelleingang bei Zahlart per Nachnahme.

Rest- und Sonderpostenmengen werden nur so lange geliefert, wie der Vorrat reicht. Zwischenverkauf vorbehalten. Gerät der Verkäufer in Lieferverzug, so kann der Käufer nach Setzen einer angemessenen Nachfrist nach Maßgabe der folgenden Bestimmungen vom Vertrag zurücktreten. Die Dauer der vom Käufer gesetzlich zu setzenden Nachfrist beträgt zwei Wochen, die mit Eingang der Nachfristsetzung beim Verkäufer beginnt. Bei vom Käufer gewünschten Auftragsänderungen, die sich auf die vereinbarte Lieferfrist auswirken, verlängert sich diese Lieferfrist in angemessenem Umfang. Lieferungs- und Leistungsverzögerungen aufgrund höherer Gewalt hat der Verkäufer nicht zu vertreten. Sie berechtigen den Verkäufer, die Lieferzeit um die Dauer der Behinderung zu verlängern.

 

Beschaffenheit:

Unvermeidliche Abweichungen unserer Waren von der Sollbeschaffenheit - insbesondere Reinheit und Farbe - berechtigen nicht zu Mängelrügen. Werden Ausfallmuster dem Besteller zur Prüfung übergeben, so haften wir nur dafür, dass die Lieferung entsprechend dem Ausfallmuster unter Berücksichtigung etwaiger Änderungen ausgeführt wird. Wir übernehmen keine Garantie dafür, daß sich die Ware für einen bestimmten Verwendungszweck eignet, insbesondere auch keine Garantie für bestimmte physikalische und/oder chemische Eigenschaften unserer Ware und solche Folgen, welche sich aus der Wanderung von Weichmachern, Farbstoffen, Bindemitteln und anderen Zusatzstoffen ergeben. Abbildungen und Fotos können vom tatsächlich gelieferten Produkt abweichen. Inhalte und Dekorationen dienen der Veranschaulichung und werden nicht mitgeliefert.

Toleranzen:
Vom Käufer können Gewichts- und Maßabweichungen bei Papieren bis zu +/- 10% und bei Kunststoffen bis zu +/- 20% nicht beanstandet werden. Bei Papier und Kunststoff sind Differenzen im Farbton bei Einfärbung und Aufdruck gegenüber Vorlagen und Mustern fabrikationstechnisch bedingt und können grundsätzlich nicht reklamiert werden. Wir behalten uns eine Mehr- oder Minderlieferung bis zu 15% der bestellten Menge und Berechnung der tatsächlichen Liefermenge vor.

 

Gewährleistung und Haftung:

Eine unvollständige Lieferung bzw. offensichtliche Mängel sind unverzüglich, jedoch spätestens innerhalb von 7 Tagen nach Ablieferung anzuzeigen. Versteckte Mängel sind unverzüglich nach deren Entdeckung und ebenfalls spätestens innerhalb von 7 Tagen nach der Entdeckung innerhalb der Verjährungsfrist für den gesetzlichen Gewährleistungsanspruch im Sinne der §§ 343, 344 HGB anzuzeigen.

Ist der Kauf für beide Teile ein Handelsgeschäft, so hat der Kunde die Ware unverzüglich nach Erhalt, soweit dies nach ordnungsgemäßem Geschäftsgang tunlich ist, zu untersuchen und, wenn sich ein Mangel zeigt, dem Online Shop Lorentzen & Sievers GmbH unverzüglich Anzeige zu machen. Unterlässt der Kunde diese Anzeige, so gilt die Ware als genehmigt, es sei denn, es handelt sich um einen Mangel, der bei der Untersuchung nicht erkennbar war. Im Übrigen gelten die §§ 377 ff. HGB.

Die Gewährleistungsfrist beginnt mit dem Datum der Lieferung und beträgt mit Ausnahme der nachfolgenden Bestimmung 24 Monate. Der Verkäufer hat in allen Fällen berechtigter und rechtzeitiger Beanstandung seiner Lieferung nach seiner Wahl unter Ausschluss sonstiger Gewährleistungsansprüche des Käufers nachzubessern oder Ersatz zu liefern. Dem Käufer ist das Recht vorbehalten, bei Fehlschlagen von drei Nachbesserungsversuchen oder Fehlschlagen der Ersatzlieferung nach seiner Wahl Herabsetzung oder Vergütung oder Rückgängigmachung des Vertrages zu verlangen. Macht der Käufer nach dem Fehlschlagen von drei Nachbesserungsversuchen von seinem Recht auf Rückgängigmachung des Vertrages oder Herabsetzung der Vergütung in angemessener Frist keinen Gebrauch, so kann der Verkäufer seinerseits vom Vertrag zurücktreten. Schadensersatzansprüche aus Unmöglichkeit der Leistung, wegen Nichterfüllung, aus positiver Forderungsverletzung, aus Verschulden bei Vertragsschluss oder aus unerlaubter Handlung sind sowohl gegen den Verkäufer als auch gegen seine Erfüllungs- bzw. Verrichtungsgehilfen ausgeschlossen, soweit der Schaden nicht vorsätzlich oder grob fahrlässig verursacht wurde. Lässt sich bei als defekt reklamierter Ware kein Fehler feststellen, so kann eine Bearbeitungsgebühr erhoben werden. Für den Fall, dass die Lorentzen & Sievers GmbH die geschuldete Leistung aufgrund höh1erer Gewalt (z.B. Naturkatastrophen) nicht erbringen kann, ist sie für die Dauer der Hinderung von ihren Leistungspflichten befreit.

Weitergehende Ansprüche des Kunden, insbesondere wegen Mangelfolgeschäden, sind grundsätzlich ausgeschlossen. Dies gilt nicht bei Vorsatz, grober Fahrlässigkeit oder Verletzung wesentlicher Vertragspflichten des Online Shop Lorentzen & Sievers GmbH sowie im Falle der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit. Das Recht des Kunden zum Rücktritt vom Vertrag bleibt hiervon unberührt.

 

Eigentumsvorbehalt:

Bis zur Erfüllung aller Forderungen, die dem Verkäufer aus diesem Vertrag gegen den Käufer, im kaufmännischen Verkehr aus jedem Rechtsgrund gegen den Käufer jetzt oder künftig zustehen, behält sich der Verkäufer das Eigentum an den gelieferten Waren vor (Vorbehaltsware).

 

Rücktritt:

Hat der Käufer bei Auftragserteilung über seine Kreditwürdigkeit getäuscht bzw. fehlte diesem für den Verkäufer nicht erkennbar die Kreditwürdigkeit, ist der Verkäufer berechtigt, ohne Nachfrist vom Vertrag zurückzutreten. Treten solche Umstände nach Auftragserteilung ein, so ist der Verkäufer zur weiteren Leistung nur gegen eine angemessene Abschlagszahlung berechtigt.

 

Anwendbares Recht und Gerichtsstand:

Ist der Kunde Kaufmann, so ist - auch für Scheck- und Wechselverfahren - außergerichtlicher Gerichtsstand Hamburg. Der gleiche Gerichtsstand gilt, wenn der Kunde im Zeitpunkt der Einleitung eines gerichtlichen Verfahrens keinen allgemeinen Gerichtsstand in der Bundesrepublik Deutschland hat. Der Kunde ist jedoch berechtigt, jedes gesetzlich zuständige Gericht anzurufen.

Auf alle Rechtsbeziehungen zwischen Kunde und Verkäufer findet ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland Anwendung. Die Haager Konventionen vom 01.01.1964 betreffend einheitlicher Gesetze über den internationalen Kauf und das Übereinkommen der Vereinten Nationen vom 11.04.1980 über Verträge über den internationalen Kauf beweglicher Sachen finden keine Anwendung.



Schlussbestimmungen:

Soweit diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen keine abweichenden Vorschriften enthalten, gelten die gesetzlichen Bestimmungen. Sollten einzelne Bestimmungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen unwirksam oder im Einzelfall, z.B. mangels Kaufmannseigenschaft des Käufers, nicht anwendbar sein, so bleiben alle übrigen Bestimmungen unberührt.